Vertrag mit SUP gekündigt

Zwickau. Die Zusammenarbeit mit der Firma SUP Sicherheitsmanagement GmbH, die als Auftragnehmer für Security-Leistungen zum 16. Zwickauer Stadtfest vorgesehen war, wird beendet. Der Vertrag wurde auf Grund der aktuellen Entwicklungen gekündigt. Ein neuer Auftragnehmer wird ausgewählt. Welcher Firma der Auftrag erteilt wird, geben die Verantwortlichen später bekannt.

Das Sicherheitskonzept zum Stadtfest Zwickau, das mit Blick auf die allgemeinen Entwicklungen im Jahr 2016 gründlich überarbeitet wurde, ist damit allerdings nicht gefährdet. Es wird in diesem Jahr den örtlichen Gegebenheiten und aktuellen Bedingungen angepasst.

Das Konzept regelt Verantwortlichkeiten, enthält u. a. Checklisten, Flucht- und Rettungswegepläne, ein Räumungskonzept, beschäftigt sich mit verschiedensten Gefährdungslagen und beschreibt das Notfallmanagement bei möglichen Szenarien. Neben einer Reihe organisatorischer Regelungen beispielsweise auch mit Blick auf Kommunikation, Verkehr, Rettungs- und Sanitätsdienste sowie Kindersammelstelle und vermisste Personen sind hier auch Festlegungen zum Sicherheits- und Ordnungsdienst zu finden. Der Einsatzplan der Security ist also ein Bestandteil des umfangreichen Sicherheitskonzeptes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here