ANZEIGEN

Jena. Endlich ist es so weit – der lang ersehnte Lasten-Fahrradanhänger Carla-Cargo wird am Montag, dem 31. Juli, um 16:00 Uhr an der Alten Feuerwache (Saalbahnhofstraße 15a) eingeweiht und steht ab 1. August 2017 zur gemeinsamen Nutzung bereit. Dem FreiRaum Jena e.V., insbesondere der Initiative von Roland Bischof, ist es zu verdanken, dass Jenaer Vereine und Initiativen demnächst Thüringens ersten Fahrrad-Schwerlastanhänger Carla-Cargo nutzen können.

Gemeinsame Finanzierung und Nutzung

Die Idee der gemeinsamen Finanzierung und Nutzung eines Lastenfahrrades reifte bei einem Vernetzungstreffen zum urbanen Gärtnern im Herbst vergangenen Jahres. Finanziert wurde der Fahrradtrailer mit Mitteln der Jenaer Vereine und Initiativen Essbare Stadt, Repariercafe, Paradieschen (Wurzelwerke), Foodsharing, Umweltreferat der FSU, Stadtteilgarten Winzerla, Abenteuerspielplatz, Jeninchen, Offene Gärten Jena (Wolfram Stock) sowie der großzügigen Co-Finanzierung seitens des Dezernats 3 – Stadtentwicklung & Umwelt und mit Hilfe von Lottomitteln des Umweltministeriums (TMUEN). Die Stadt stellt dankenswerterweise den Abstellraum an der Alten Feuerwache zur Verfügung.

Warum dieser spezielle Anhänger

Die Entscheidung für diesen speziellen Anhänger fiel aufgrund der größten Ladekapazität von über 1,5 m3 Ladevolumen mit elektrischer Antriebsunterstützung und einer Zuladung von 150 kg sowie der flexiblen Einsetzbarkeit als Handwagen oder Fahrradanhänger, welcher primär den beteiligten, oben genannten Initiativen und Vereinen zur Verfügung stehen soll. Nach Klärung der Nutzungsmodalitäten ist eine tagweise Ausleihe an externe Nutzer denkbar, sofern das Fahrzeug nicht anderweitig benötigt wird.

Autor: Initiative Essbare Stadt Jena (ein Projekt des FreiRaum e.V.)

Foto: unverpackt-jena.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere