Foto: Alexander Hein, Erfurt.

Erfurt. Am 29. Juli spielt ab 16 Uhr der US-amerikanische Carillonneur Karel Keldermans aus St. Louis/USA auf dem Carillon im Bartholomäusturm.

Karel Keldermans (geboren 1950) ist einer der herausragenden Glockenspieler Nordamerikas. Er studierte Glockenspiel bei Piet van den Broek an der Königlichen Glockenspielschule in Mechelen (Belgien) und erhielt dort ein Konzertdiplom für Carillon. An der niederländischen Glockenspielschule Amersfoort führte er seine Studien bei Peter Bakker weiter. Konzertreisen führten ihn nach Europa, Nordamerika und Australien. Er war 36 Jahre als Direktor des renommierten Internationalen Carillon Festivals tätig. Sechs Solo-CDs mit seiner Carillonmusik und eine CD im Duett mit dem belgischen Gitarristen Wim Brioen sind Ergebnisse seines musikalischen Schaffens. Gemeinsam mit seiner Frau Linda gab er das Buch „Carillon: Die Evolution eines Konzert-Instruments in Nordamerika“ heraus, das in Nordamerika und im Ausland viel Lob erhielt.

Genießen Sie die Glockenmusik direkt auf dem Anger, unmittelbar am Bartholomäusturm.