Jena. Der Direktor des Zentrums für Notfallmedizin im Universitätsklinikum Jena (UKJ), Professor Dr. Wilhelm Behringer, ist in den Vorstand der Europäischen Gesellschaft für Notfallmedizin gewählt worden.

Professor Dr. Wilhelm Behringer, Direktor des Zentrums für Notfallmedizin im Universitätsklinikum Jena (UKJ) ist in den Vorstand der Europäischen Gesellschaft für Notfallmedizin (European Society for Emergency Medicine) gewählt worden und dort für die nächsten drei Jahre in der Funktion des Generalsekretärs der Europäischen Gesellschaft für Notfallmedizin tätig. Diese Position beginnt am 1. Oktober 2017.

Hauptziel der Gesellschaft ist die Entwicklung einer qualitativ hochwertigen Versorgung von Notfallpatienten in ganz Europa.
„Dies unterstreicht die Vorreiterfunktion des Universitätsklinikums Jena auf dem Gebiet der Notfallmedizin mit der ersten Professur für Notfallmedizin in Deutschland und nun auch mit der Wahl in den Vorstand der Europäischen Gesellschaft für Notfallmedizin“, sagt Professor Behringer. Diese beiden Umstände seien bemerkenswert, da es in Deutschland keine eigenständige Fachdisziplin Notfallmedizin gibt.