Jena. Zweimal wirtschaftlicher Totalschaden ist das Resümee einer nicht beachteten Vorfahrt, als es gestern auf einer Kreuzung in der Wienstraße gegen 19.00 Uhr zu einem Unfall kam. Eine 41-Jährige fuhr mit ihrem Skoda aus Richtung Kunitz kommend in Richtung Naumburger Straße. Im Glauben Vorfahrt zu haben, fuhr sie als Ortsunkundige dann auf die Kreuzung auf und rammte einen 62-jährigen Mitsubishi-Fahrer. Der Zusammenstoß passierte in einem ungünstigen Winkel, sodass der Skoda der 41-Jährigen ausbrach und aufs Dach kippte. Erst nach einigen wenigen Metern kam das Fahrzeug zum Stillstand. Verletzt wurde dabei niemand.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here