ANZEIGE

Jena. Betrunkene zerstörten gestern Nacht um 3:45 Uhr eine Scheibe eines Wartehäuschens in Lobeda-Ost. Die 500 Euro teure Scheibe der Straßenbahnhaltestelle Platanenstraße wurde durch die Täter mit einem Stein eingeworfen. Anschließend lief die Gruppe weiter in Richtung Drackendorf. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise erbeten an die Polizei in Jena unter Tel.: 03641 81 1123.

Zeuge meldet betrunkenen Autofahrer

Ein aufmerksamer 35-jähriger Autofahrer alarmierte gestern um 13.20 Uhr die Polizei. Der Zeuge beobachtete auf der Bundestraße 7 in Richtung Jena einen 63-jährigen Mazda-Fahrer, wie dieser Schlangenlinien fuhr. Dabei überquerte der Verkehrssünder immer wieder die Mittellinie und verursachte wiederholt beinahe Unfälle. Die Polizei konnte den Fahrer des Mazdas kurz vor Jena stoppen und einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der dabei durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen beachtlichen Wert von 2,23 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem betrunkenen Fahrer untersagt und Führerschein sowie Fahrzeugschlüssel beschlagnahmt. Betrunken im Straßenverkehr Während einer Verkehrskontrolle am gestrigen Abend, haben Polizeibeamte bei einem 29-jährigen BMW Fahrer starken Alkoholgeruch festgestellt. Ein anschließender freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,54. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein des frischen Fußgängers wurden beschlagnahmt.

Kabeldiebstahl auf Baustelle I Zeugenaufruf

ANZEIGE

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht vom 23. zum 24. August Zugang zu einer Großbaustelle in Jena Nord. Dort entwendeten sie aus mehreren Rohbauten insgesamt 19 Stromkabel in einer Gesamtlänge von 475 m im Wert von 2520 Euro. Wer hat etwas gesehen? Hinweise erbeten an die Polizei in Jena unter Tel.: 03641-81 1123.

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here