Erfurt. Die Parks und Gärten von Erfurt, Jena, Weimar und dem Weimarer Land, der Impulsregion, sind landschaftsarchitektonische Meisterwerke mit herrschaftlichen Residenzen sowie historischen Pflanzen- und Baumbeständen. Auch im modernen Gewand bietet die Impulsregion Gärten und Parks mit bewegter Geschichte und grünen Kunstwerken. Die Schönheit dieser Gartenkunst stellt die Arbeitsgruppe „Kultur und Tourismus“ der Impulsregion nun in ihren neuen Kurzfilmen vor.

Insgesamt wecken acht moderne und klassische Parks und Gärten in kurzen Clips die Reiselust. Die filmische Umsetzung ist in Zusammenarbeit der jeweiligen Partner vor Ort mit einer jungen Erfurter Agentur namens „Gecko Networks“ entstanden. Derzeit regen die Filme im Thüringen-Pavillon auf der Landesgartenschau in Apolda zu einem Ausflug in die Parks und Gärten in Erfurt, Jena, Weimar und im Weimarer Land ein. Gleichzeitig stehen sie auf der Website www.garten-impulse.de und auf den Webseiten der Partner zur Verfügung, bei www.jenakultur.de auf dem YouTube-Kanal.

Erfurt

Aus Erfurt wird der egapark, als beeindruckende Park- und Gartenanlage und bedeutendes Gartendenkmal der 1960er Jahre, präsentiert sowie der Erfurter Luisenpark mit dem Dreibrunnenpark und dem Botanisch-Dendrologischen Garten. Beide Anlagen laden in kurzen, zeitgemäßen, le- bendigen und blühenden Sequenzen zu Entdeckungstouren mit der ganzen Familie ein.

Jena

Der Botanische Garten im Stadtzentrum von Jena ist der zweitälteste Botanische Garten Deutschlands und zeigt Pflanzenschätze aus aller Welt in vielgestaltigen Frei- und Gewächshausanlagen. Der Volkspark Oberaue Jena, nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt, lädt auf großen Wiesenflächen zu Sport und Spiel ein und ist besonders bei Studenten und Familien beliebt.

Weimar

Für Weimar werben der Park an der Ilm und der Schlosspark Belvedere, die beide zum UNESCO-Welterbe „Klassisches Weimar“ gehören. Der Park an der Ilm ist ein Spiegelbild der Weimarer Klassik und der Schlosspark Belvedere ein barocker Lustgarten mit Lustschloss.

Weimar

Weimarer Land

Der Kurpark in Bad Berka im Weimarer Land ist eine Erholungsoase und bietet ideale Möglichkeiten sowohl zum Entspannen und Spazieren, als auch für Fitness, Wassertreten und Walking. In dem etwa zehn Kilometer westlich von Apolda gelegenen Wielandgut Oßmannstedt verbrachte bereits Herzogin Anna Amalia mit ihren Söhnen entspannte Sommertage. Der barocke Park lädt dazu ein, die Vergangenheit und die Ruhe auf sich wirken zu lassen.

Die Broschüre der „Garten.Impulse“, mit einem Überblick über die zahlreichen Anlagen in der Region, ist kostenfrei in den Tourist Informationen der Impulsregion sowie auf der Landesgartenschau Apolda erhältlich.


Die Impulsregion

Die Impulsregion, im Herzen Thüringens, bündelt die Stärken von Erfurt, Jena, Weimar und dem Weimarer Land, unter anderem um die kulturellen und touristischen Besonderheiten gemeinschaftlich und werbewirksam darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here