Schulanmeldungen für 2018/19 für die Standorte Lobeda Altstadt & Paradies sind bis 31. Oktober 2017 möglich.

Jena. Die Freie Ganztagsgrundschule SteinMalEins lädt am Samstag, dem 9. September und am 16. September interessierte Familien mit Vorschulkindern zum Tag der offenen Tür ein. Die SteinMalEins Grundschule hat mit Lobeda Altstadt und dem Paradies (dort unter einem Dach mit der weiterführenden Gesamtschule UniverSaale Jena) zwei Standorte. Kinder und Eltern können mit Pädagogen sprechen und das reformpädagogisch orientierte Schulkonzept kennenlernen.

An der SteinMalEins-Grundschule lernen Kinder in jahrgangsgemischten Stammgruppen. Dabei wird im Mehrpädagogensystem gearbeitet. Zu jeder Stammgruppe gehören eine Grundschullehrerin, eine Sonderpädagogin und zwei bis drei weitere Pädagogen. So kann jedes Kind individuell gefördert werden. Die leistungsstarken Schüler profitieren dabei genauso vom gemeinsamen Unterricht wie Schüler mit erhöhtem Förderbedarf. Die Ganztagsschule ist am Standort Lobeda in der Schulzeit von 6:30 bis 17 Uhr geöffnet und im Paradies bis 16:30 Uhr. Über den Tag verteilte Bildung und Erziehung, Spielen und Lernen, Anspannung und Entspannung sind aufeinander abgestimmt.

Tag der offenen Tür an der Ganztagsgrundschule SteinMalEins

Samstag, 9. September 2017
9 bis 12 Uhr I Standort Paradies, Burgauer Weg 1a, 07745 Jena

Samstag, 16. September 2017
9:30 bis 12:30 Uhr I Standort Lobeda Altstadt, Susanne-Bohl-Str. 2, 07747 Jena


Träger der Freien Ganztagsgrundschule SteinMalEins ist der QuerWege e.V., ein freier gemeinnütziger Verein, der auf gemeinsame Bildung und Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung setzt. Der Verein ist Träger der drei integrativen Kitas Schwabenhaus, BiLLY und der Kita Pi mal Daumen, der Frühförderstelle Jena, der UniverSaale Jena – Freie Gesamtschule sowie Träger für Schulbegleitung. Der QuerWege e.V. beschäftigt über 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here