Jena. Eine Kurzbilianz vom 13. Jenaer Freiwilligentag am Samstag, den 16. September, organisiert von der Bürgerstiftung Jena: Tolles Wetter, 35 Mit-Mach-Aktionen im ganzen Stadtgebiet, rekordverdächtige 480 Engagierte, davon über 60 internationale Teilnehmer.

Eröffnet wurde der Freiwilligentag um 10:30 Uhr mit Bürgermeister Frank Schenker im Altenzentrum Luisenhaus, wo das Reparier-Café Jena eine Mit-Mach-Aktion organisierte. Hier wurden gemeinsam mit Besuchern und Bewohnern defekte Geräte, Kleidungsstücke, Fahrräder u.v.m. repariert. Ungefähr zur gleichen Zeit begannen überall in der Stadt die Arbeiten in 35 verschiedenen Aktionen. Auf der Trüperwiese ernteten über 30 Helfer Äpfel und pressten 30 Liter frischen Apfelsaft vor Ort auf der Wiese für den späteren Ausschank zum Abschlussfest in der Rathausdiele. Der Verein IN’s NETZ e.V. bot die wahrscheinlich schweißtreibendste Aktion an: Hier hackten Freiwillige die Außenfassade ab.

In den Räumen der Bürgerstiftung Jena fanden gleich mehrere Mit-Mach-Aktionen statt: Hier wurden von Mini Decki Jena Kuscheldecken für Flüchtlingskinder genäht, Kuchen fürs Abschlussfest gebacken und die neu entstandene Rabatte vor dem Büro mit Pflanzenspenden vom Gartenmarkt Klee bepflanzt.

Und noch in 30 weiteren Einsatzstellen wurde am Freiwilligentag geschraubt, gestrichen, gepflanzt, gestrichen, geredet, vorgelesen, geerntet und vieles mehr. Am Ende waren es ca. 480 Freiwillige, die sich in ganz Jena engagierten, davon über 60 internationale Aktive, zum Beispiel aus den USA und aus Syrien. Das ist für die Bürgerstiftung Jena ein neuer Teilnehmerrekord.

Einen runden Abschluss fand der Tag schließlich beim abendlichen Fest für alle Freiwilligen in der Rathausdiele: Bei syrischem Buffet und guter Musik ließen über 100 Teilnehmer den Tag nochmal Revue passieren.

Der Jenaer Freiwilligentag ist Teil des 4. Thüringer Freiwilligentags der Thüringer Ehrenamtsstiftung gemeinsam mit den Städten Erfurt, Gotha, Sonneberg, Nordhausen und Weimar, wo sich am gleichen Tag hunderte Menschen gemeinnützig engagieren.

Hauptsponsor der Veranstaltung ist wie schon in den vergangenen Jahren die Jenapharm GmbH & Co. KG. Dank ihrer Unterstützung konnte beim Freiwilligentag jedem Teilnehmer ein T-Shirt als Anerkennung zur Verfügung gestellt werden.


Die Freie Bühne nutzte den Freiwilligentag zum Aufräumen, Reparieren und Reinigen ihrer Requisiten. Foto: Bürgerstiftung Jena.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here