Jena. Am Sonntag gegen 22:30 Uhr verlor der 21 Jahre alte Fahrer eines Mercedes beim Abbiegen vom Salvador-Allende-Platz in die Erlanger Allee die Kontrolle über sein Auto. Er kam auf der Erlanger Allee an der Straßenbahnhaltestelle nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen das Geländer, streifte einen Pfosten und stieß gegen einen weiteren Pfosten. Dabei verursachte er einen Schaden von 500 Euro und beschädigte auch den Reifen seines Mercedes.

Der Fahrer fuhr weiter bis in die Paul-Schneider-Straße, wobei der Reifen endgültig von der Felge rutschte. Auf der Felge fuhr er dann immer noch weiter bis in die Bonhoeffer Straße, stellte das Auto ab und ging in eine Wohnung. Ein Zeuge hatte die Polizei informiert, die den Mann ausfindig machte. Gegen den Beschuldigten läuft jetzt eine Anzeige wegen Unfallflucht. Am eigenen Auto beläuft sich der Schaden auf 4.000 Euro. Ein Alkohol- und Drogentest verlief negativ.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here