Erfurt. Nachdem der DFB den FC Rot-Weiß Erfurt für das Fehlverhalten einzelner Zuschauer aus dem Ligaspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena am 9. September – u.a. das Abbrennen von Pyrotechnik – zu einer Strafe von 20.000 Euro verurteilt hat, wird der Verein von seinem Recht Gebrauch machen und erneut gegen das Strafmaß Einspruch einlegen.

Binnen einer Frist von 24 Stunden hat der Verein die Möglichkeit, dies beim DFB kenntlich zu machen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here