Foto: Agentur.
ANZEIGE

Jena. Willkommen auf dem Spielfeld der „post-romantischen Jazz-Rock-Störung“ mit dem Namen „Kuhnspiracy“ des multikulturellen, progressiven Avantgard-Quartetts KUHN FU. Jazz vom Feinsten und Prog vom Gewagtesten – ein Tripp durch die jazzigen ZAPPA-Welten und kompositorischen Klang-Räume, in denen sich als erstes wohl ein KAFKA einrichten würde, während im Obergeschoss bereits DEIX seine Bilder von der Perversität menschlicher Selbstverliebtheit malt.

Hier gibt‘s den Soundtrack dazu, den man allerdings erst versteht, wenn man ganz am Ende die „Eiger Nordwand“ „ohral“ bestiegen und ohne post-apokalyptische Jazz-Rock-Ohr-Stöhrung überwunden hat.

Veranstaltungshinweis:

ANZEIGE

KUHN FU
Dienstag, 17. Oktober, 20:00 Uhr
Café Wagner, Jena

Esat Ekincioglu – b
Christian Achim Kühn – g
Lav Kovac- dr
Ziv Taubenfeld – bcl

Infotextauszug: Thoralf Koß.


KUHN FU – Post Romantic Jazz-Rock Disorder
mit freundlicher Unterstützung der niederländischen Botschaft

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here