Jena. Der Jenaer Circus MoMoLo feiert vom 20. bis zum 22. Oktober seinen 11. Geburtstag. Mit einem vollen Programm zeigt der Circus MoMoLo an dem Wochenende seine ganze Vielfalt.

In den elf Jahren ist der Zirkus über den reinen Kinder- und Jugendzirkus hinaus, zu einem kulturellen Treffpunkt und Veranstaltungsort gewachsen. So erwartet das Publikum ein buntes Spektakel aus den Elementen Theater, Tanz und Zirkus, das neben MoMoLo-Artisten ebenfalls von professionellen Künstlern präsentiert wird.

Los geht es am Freitagabend mit der neusten zeitgenössischen Zirkustheater-Performance der Palestinian Circus School. Die hochkarätigen Artisten schaffen es in ihren Stücken immer wieder neuen Zirkus auf eine besondere einfühlsame und ausdrucksstarke Art darzubieten.

In ihrem neusten Stück „Coffee in Town“ setzten sich die jungen Künstler mit großen Lebensfragen auseinander, was verbindet uns Menschen, was trennt uns und was haben wir der Welt zu bieten.

Am Samstag folgt die internationale Zirkusgeburtstags-Gala, zu der MoMoLo unterschiedlichste Artisten unter seinem Zirkuszelt vereint. Neben Gästen aus Erfurt, Weimar oder Leipzig kommen auch MoMoLo Freunde aus aller Welt angereist. Mit dabei sind u.a. der Circus Zonder Handen aus Belgien oder Guillermo Léon Keijzer aus Mexiko, der bereits mit dem Cirque du Soleil zusammenarbeitete.

Der Sonntag lädt insbesondere Familien ein. Die Palestinian Circus School tritt wiederholt am Nachmittag auf. Zuvor gibt es ein Mit-Mach Zirkusworkshop, zu der Groß und Klein herzlich willkommen sind. Zudem lädt das MoMoLo Gelände täglich ab 15 Uhr zum Verweilen ein.


Freitag, 20. Oktober, 20 Uhr: Gastspiel „Coffee in Town“ der Palestinian Circus School
Samstag, 21. Oktober, 17 Uhr: Internationale Zirkusgeburtstags-Gala
Sonntag, 22. Oktober, 14:30 Uhr: Mit-Mach-Zirkusworkshop
Sonntag, 22. Oktober, 16:00 Uhr: Gastspiel „Coffee in Town“ der Palestinian Circus School

Tickets: Jena Touristen-Information oder Reservierung unter tickets@momolo.de