Der kleine Lukas (4) wurde in der vergangenen Woche dabei beobachtet, wie er der kleinen Marie (ebenfalls 4) ein Sandförmchen stahl. Tatort ist der Spielplatz auf dem Eichplatz. Maries Mutter, Claudia C. (34, jünger aussehend) war Augenzeugin dieses Vorfalls. Sie rief sofort bei der Polizei an. Diese kam mit zwei Mannschaftswagen an den Ort des Verbrechens. Bei dem gestohlenen Sandförmchen handelt es sich um eine Sonderedition im Wert von 7 Euro, das als Andenken aus Berlin mit nach Jena gebracht wurde.

Dem kleinen Verbrecher wurden Kinder-Handfesseln angelegt, anschließend wurde er im Polizeipräsidium zur Rede gestellt. „Das ist zwar eine recht ungewöhnliche Maßnahme“, so die Beamten. „Aber er wird es sich jetzt zweimal überlegen, bevor er sich wieder Gegenstände anderer Kinder aneignet.“ Vielleicht wurde mit dem beherzten Eingreifen auch eine Verbrecher-Karriere im Keim erstickt. Außerdem wird der kleine Lukas von seinem „Abenteuer“ im Kindergarten erzählen und somit anderen als geläutertes Vorbild dienen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere