ANZEIGEN

Jena. Eine 41-jährige Frau befuhr mit ihrem VW Golf am 27. Oktober gegen 5:45 Uhr die Knebelstraße in Jena in Richtung Kahlaische Straße. Auf Höhe des Busbahnhofes hörte die Fahrzeugführerin ein krachendes Geräusch, setzte jedoch zunächst ihre Fahrt zu ihrer Arbeitsstelle fort. Dort angekommen, stellte sie einen Schaden an der Motorhaube ihres Pkw fest und informierte die Jenaer Polizei. Durch die eingesetzte Streife wurde der Schaden begutachtet. Es handelt sich um eine kreisrunde Eindellung an der Motorhaube vorn rechts, die vermutlich durch den Einschlag einer Glasflasche verursacht wurde. Mutmaßlich erfolgte der Wurf aus Richtung Busbahnhof. Der entstandene Sachschaden beläuft sich etwa 200 Euro.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen Unbekannt aufgenommen und sucht nun Zeugen zum Sachverhalt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Jena, Tel: 03641-810

Versuchter Diebstahl von Spiegelglas

Von einem Pkw Renault, der in der Lutherstraße auf Höhe der Hausnummer 3 a abgestellt war, sollte offensichtlich das Spiegelglas zwischen dem 27. Oktober, 14:00 Uhr bis 28. Oktober, 8:30 Uhr gestohlen werden. Das Glas des rechten Außenspiegels wurde durch den Täter bereits ausgebaut, jedoch neben dem angegriffenen Fahrzeug zurückgelassen. Wurde der Täter bei der Ausführung gestört? Der entstandene Schaden beträgt ca. 300 Euro.

Zeugen zu dieser versuchten Diebstahlshandlung melden sich bitte bei der Polizei Jena, Tel: 03641 810

Marder löst Polizeieinsatz aus

Am Samstagabend gegen 23:36 Uhr kam es zu einer zeitgleichen Alarmauslösungen in mehreren Geschäften des Burgauparkes. Fortan wurde das Objekt durch die Jenaer Polizei umstellt und durchsucht. Im Verlauf der langwierigen Absuche konnten weder Personen noch Anhaltspunkte für Straftaten gefunden werden, jedoch gab es Hinweise auf einen Stromausfall als Grund für die zeitgleiche Alarmauslösung.

Eine darauffolgende Nachfrage bei den örtlichen Stadtwerken ergab, dass ein Marder an einer Trafostation einen Kurzschluss verursachte und zu einem kurzzeitigen, großflächigen Stromausfall in den Bereichen Burgau und Göschwitz führte. Das Tier dabei. Der Burgaupark wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen in die Betreuung des zuständigen Sicherheitsdienstes gegeben.

Verkehrsunfall

Ein 63-Fähriger bog am 27. Oktober gegen 18:30 Uhr mit seinem Mercedes von der Knebelstraße nach links in die Straße Am Volksbad ab, obwohl ihm zu diesem Zeitpunkt ein VW entgegen kam und vorrangberechtigt war. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Pkw. Die 56-jährige Fahrzeugführerin des entgegen kommenden VW erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen und wurde in die Zentrale Notaufnahme gebracht.

Beide Fahrzeuge waren infolge des Unfalles nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. Für die Bergungsarbeiten musste der Kreuzungsbereich kurzzeitig gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere