ANZEIGEN

Weimar. In diesem Jahr findet in Weimar die erste Lange Nacht der Wissenschaften statt. Sie wird als nächtliches Event am 17. November 2017 in der Zeit von 18.00 bis 24.00 Uhr an verschiedenen Weimarer Forschungs- und Wissenschaftsstandorten veranstaltet.

Die kostenfreie Veranstaltung gewährt einen Einblick für Fachleute und interessierte Laien in die verschiedensten Disziplinen der Natur- und Geisteswissenschaften. Die unterschiedlichsten Firmen, Wissenschaftseinrichtungen und Institutionen werden ihre Tätigkeitsfelder und neusten Forschungsergebnisse präsentieren.

Stationen:

1. Klassik Stiftung Weimar
Burgplatz 4, 99423 Weimar
Die Kapelle und das spezifische Gewicht der Zeit
Interventionen im Schloss
Treffpunkt: Stadtschloss Weimar, Schlosskapelle
Führungen 18:00 / 20:00 / 22:00 Uhr
Anmeldung erforderlich: a.brannys@gmx.de
Nicht barrierefrei!

Faser. Papier. Licht.
Einblicke in die Graphikrestaurierung der Klassik Stiftung Weimar
Treffpunkt: Stadtschloss Weimar, Durchgang Löwenportal (Westflügel)
Führungen: 19:00 / 20:00 / 21:00 / 22:00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 16 Personen pro Führung
Nicht barrierefrei!

Kunst und Klima im neuen Bauhaus-Museum

Präsentation der technischen Lösungen für den Neubau des Bauhaus-Museums
Treffpunkt: Bauhaus-Museum Weimar
Theaterplatz 1, 99423 Weimar
Präsentation: 18:30 und 20:30 Uhr
Eingeschränkt barrierefrei!

2. IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH
Über der Nonnenwiese 1, 99428 Weimar, OT Tröbsdorf
Abenteuer Wissenschaft:
Lärm sichtbar gemacht – Schallquellenortung
Wissen nicht Vermuten – Technische Simulationen
Steine leicht sortieren – Automatische Bilderkennung
Licht im Dunkel – Inspektion von Kanälen
Infarkt im Klo – Was bewirken Feuchttücher?
Deadline für Rohre – Rohrlabor
Sehen – Hören – Fühlen – Kinderexperimente für die Sinne
Treffpunkt: IAB- Technikum und Laborgelände
Zeiten: 18:00 bis 23:30 Uhr
Nicht barrierefrei!
Parkmöglichkeiten: vorhanden


3. Internationales Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) und Kompetenzzentrum Medienanthropologie (KOMA) der Bauhaus-Universität Weimar

Cranachstraße 47, 99423 Weimar
Das kann Film!
Sequenzgespräche und eine filmische Untersuchung
19:00 Uhr Harun Maye: Dracula (USA 1992, Francis Ford Coppola)
19:30 Uhr Katharina Rein: The Prestige ( USA 2006, Christpher Nolan)
20:00 Uhr Stephen Gregory: Themroc ( Frankreich 1973, Claude Faraldo)
20:30 Uhr Lorenz Engell : Leoparden küsst man nicht (USA 1938, Howard Hawks)
Ort: Salon des Palais Dürckheim

Odyssee und Nahverkehr
Dokumentarfilm
Ort: Seminarraum des Palais Dürckheim
21:30 / 22:30 Uhr

Leseempfehlung
Bau´ Dir Deinen „TUCelini“!

Migration der Dinge
Ausstellungsprojekt
Ort: Herrenzimmer im Palais Dürckheim
18:00 bis 23:30 Uhr Ausschnitt aus und Einblick in die Ausstellung
22:00 Uhr Präsentation des Ausstellungskatalogs „ Migration der Dinge“
Nicht barrierefrei!
Bushaltestelle: Richard-Wagner-Straße

4. Dynardo GmbH
Steubenstraße 25, 99423 Weimar
Von Leonardo da Vinci zur virtuellen Produktentwicklung
Informationen über die praktische Anwendung der computergestützten „virtuellen“ Berechnung und schrittweisen Verbesserung von technischen Produkten.
Referent: Dr.-Ing. Thomas Most

3 Veranstaltungsblöcke: 18:30 / 20:30 / 22:30 Uhr
Ort: Steubenstraße 25
Max. Teilnehmerzahl / Block: 20
Nicht barrierefrei!

5. Senova Gesellschaft für Biowissenschaft und Technik mbH
Industriestraße 8, 99427 Weimar
Schnelltest: In-Vitro-Diagnostika einfach erklärt
Referent: Hans Hermann Söffing
18:00 / 19:00 / 20:00 / 21:00 / 22:00 / 23:00
Ort: Industriestraße 8
Max. Teilnehmerzahl: 8 Personen pro Führung

Voranmeldung möglich unter info@senova.de oder 03643 9559379
Barrierefreiheit teilweise ( Programm ebenerdig, Toiletten nicht behindertengerecht)
Parkmöglichkeiten: vorhanden

6. Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Henry-van-de-Velde-Straße 2, 99425 Weimar
Medizinischer Stützpunkt des Deutschen Olympischen Sportbundes
Präsentation des Themenkomplexes „Sport und Musikmedizin“
Leitung: Prof. Dr. Egbert Seidel
3 Veranstaltungsblöcke: 18:00 / 19:30 / 21:00 Uhr
Treffpunkt: Zentrum für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Präsentation von Möglichkeiten des künstlichen Gelenkersatzes und Vorstellung verschiedener Forschungsprojekte
Leitung: PD Dr. med.habil. Wolfram Kluge

3 Veranstaltungsblöcke: 19:00 / 20:30 / 22:00 Uhr
Treffpunkt: Seminarraum neben der Cafeteria

Präsentation:

– „Nervensignale sichtbar machen“ – Live-Demonstration Evozierter Potentiale
– „Ich kann länger!“ – Ihr Schmerzempfinden im Eiswassertest
– „Wie sensibel sind Sie?“ – Ihre Wahrnehmungsschwelle in der Thermoanalyse
– „Wie verspannt bin ich?“ – Biosignale sichtbar machen mit dem Biofeedback
Leitung: Chefarzt PD Dr. med. Rolf Malessa
Ansprechpartner: Oberarzt Dr. med. Uwe Habenicht

3 Veranstaltungsblöcke: 18:30 / 20:00 / 21:00 Uhr
Treffpunkt: Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie
Barrierefreiheit!

7. Glatt Ingenieurtechnik GmbH
Nordstraße 12, 99427 Weimar
Technologie „Made in Weimar“ – zum Anfassen und Mitmachen
Was haben Lotto-Spielen und Wirbelschicht gemeinsam?
18:00 – 24:00 Uhr, Labor 1
Können Pulver wie Wasser fließen?
18:00 – 24:00 Uhr, Labor 2
Pfeffis selbst gemacht!
18:00 – 24:00 Uhr, Labor 3
Kann man Düfte verpacken?
18:00 – 24:00 Uhr, Labor 4
Ort: Nordstraße 12, Haupteingang an der Nordstraße
Nicht Barrierefrei!
Anfahrt: Bus Linie 8/5 Ausstieg Nordstraße
Parkmöglichkeiten: entlang der Nordstraße und am Rödchenweg

Leseempfehlung
Lange Nacht der Wissenschaften am 24. November

8. Materialforschungs- und Prüfanstalt an der Bauhaus-Universität Weimar
Coudraystraße 9, 99423 Weimar
„Materialforschung im virtuellen Zeitalter“
Präsentation
Referent: Prof. Dr.-Ing. habil Carsten Könke
18:00 bis 23:00 Uhr, laufend
Treffpunkt: Coudraystraße 9, Foyer

„Transparenter Beton – 3D-Abbildung mit Augmented-Reality-Fenster“
Präsentation
Referent: Martin Schickert
18:00 bis 23:00 Uhr, laufend
Treffpunkt: Coudraystraße 4

„Abbau organischer Schadstoffe in Luft und Wasser“
Präsentation
Referenten: Tobias Schnabel, Frank Schütz
18:00 bis 23:00 Uhr, laufend
Treffpunkt: Coudraystraße 9, Foyer

„Optische und elektrische Sensoren in Experimenten anwenden“
Präsentation
Referenten: Dr. Stefan Helbig, Dr. Michael Kuhne, Dr. Martin Ganß
18:00 bis 23:00 Uhr, laufend
Treffpunkt: Coudraystraße 4
Nicht barrierefrei!

Einblicke in den Mikrokosmos – Analyse mit dem Elektronenmikroskop
Referentin: Dr. Susanne Kleemann
18:00 bis 23:00 Uhr, laufend
Treffpunkt: Coudraystraße 9, Foyer

Belastungsexperimente an großen Kunststoffbauteilen
Referenten: Dr. Stefan Linne, Jörg Winge,
18:00 bis 23:00 Uhr, laufend
Treffpunkt: Coudraystraße 4

9. Collegium FRIEDRICH NIETZSCHE gGmbH
Cranachstraße 47, 99423 Weimar
Das Projekt „Zukunft der Moderne“
Reflektionsort von Gesellschaft und Kultur
Salongespräch mit Marta Doehler-Bezardi und Christoph Matschie von 18:00 bis 19:00 Uhr
Moderiert von Blanka Weber und Dr. Rüdiger Schmidt-Grépály
Ort: Salon des Palais Dürckheim

Von Weimar in die Welt- Harry Graf Kessler und die Moderne von 21:30 bis 22:00 Uhr
Präsentation von Leben und Wirken des Weltbürgers Harry Graf Kesslers

Ort: Salon des Palais Dürckheim
Nicht barrierefrei!

10. Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena
Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Hochschulzentrum am Horn
Carl-Alexanderplatz 1, 99425 Weimar
Führungen durch das Hochschularchiv | Thüringische Landesmusikarchiv
19:00 und 20:30 Uhr, jeweils 90 min, max. 15 Personen
Treffpunkt: 3. Stock vor dem Fahrstuhl

Führungen durch die Hochschulbibliothek, Teilbibliothek Musikwissenschaft
18:30 und 20:30 Uhr, jeweils 30 min, mind. 15 Personen
Treffpunkt: 3. Stock vor dem Fahrstuhl

Musik-Performances aus verschiedenen Kulturen
20:00 bis 24:00 Uhr
Ort: 3. Stock

Ausstellungen
„Vom Instrument, über den Klang zur Musik“
Forschungsprojekt „Safar – Musik in Afghanistan“
Filmische und fotografische Dokumentation / Musik als immaterielles Kulturerbe
Forschungsprojekt „Theater und Musik in Weimar 1754-1990“
„Vom Manuskript bis zur Aufführung“: Forschungen an Werkausgaben
Publikationstisch / Musikwissenschaft und-pädagogik
Wissenschaftliche Veröffentlichungen des Instituts für Musikwissenschaft Weimar-Jena
18:00 bis 24:00 Uhr
Ort: Hörsaal und Ensembleraum (313,301)

Leseempfehlung
Großübung in Rudolstadt

Vorträge und Projektpräsentationen
Forschungsprojekt „Die Wagner-Sammlung in Eisenach“
Untersuchungen zur Wagner-Sammlung im Fritz-Reuter- und Richard-Wagner-Museum in Eisenach
Forschungsprojekt „Jazzomat“
Untersuchung der Stilmerkmale von Jazzimprovisationen
Messdatenbank
Erfassen der Vertonungen des Messordinariums, bestehend aus den fünf unveränderlichen Teilen des Gottesdienstes
18:30 bis 23:30 Uhr
Ort: Hörsaal und Ensembleraum (313, 301)

Cafeteria
Entspannen bei Getränken und Snacks mit musikalischen Einlagen der Studierenden
18:00 bis 24:00 Uhr
Barrierefrei über den Hintereingang am Fahrstuhl
Parkplätze rund um das Gebäude vorhanden

11. Institut für Strukturmechanik – CIB, Versuchstechnische Einrichtung
Coudraystr. 4, 99423 Weimar
Was uns bewegt – Experimente zur Baudynamik
18:00 bis 23:00 Uhr, laufend
Ansprechpartner: Dr.-Ing Volkmar Zabel
Autorin: Susann Zabel, BUW

12. Instituts für Konstruktiven Ingenieurbau der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität
Coudraystraße 4, 99423 Weimar

Versuche zum Tragverhalten von Stahl- und Stahlbetonbauteilen
18:00 Uhr, 19:30 Uhr, 21:00 Uhr; Versuchshalle
Dr.-Ing. Timmler, Dipl.-Ing. Taube

Bauwerksmonitoring unter Nutzung von Smartphones
18:30 Uhr, 20:00 Uhr, 21:30 Uhr; Versuchshalle
MSc. Taraben

Drohnenbasierte Bauwerksinspektion

19:00 Uhr, 20:30 Uhr, 22:00 Uhr; Außengelände der Versuchshalle
Dipl.-Ing. Hallermann

Windkanalversuche an Brückenmodellen
19:00 Uhr, 20:00Uhr , 21:00 Uhr; Kellergeschoss
Prof. Dr. Morgenthal, Dr.-Ing. Abbas
Veranstaltungsort: Windversuchslabor des Instituts für Konstruktiven Ingenieurbau der Fakultät Bauingenieurwesen, Marienstraße 7, 99423 Weimar

Seismische Instrumentierung in der Parkhöhle Weimar
18:30 Uhr; Eingang Parkhöhle (Klassik Stiftung Weimar)
Dr.-Ing. Schwarz, Dipl.-Ing. Kaufmann
Veranstaltungsort: Parkhöhle Weimar


13. F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde

Professur Bauchemie und Polymere Werkstoffe
Coudraystraße 11, 99423 Weimar
CSI Baustoffe – ein Exkurs in die Baustoffforschung
Baustoffforschung im Schnelldurchgang: von der mechanischen Baustoffprüfung, über Analytik bis hin zur Strukturanalyse mittels Computertomografie

3 Veranstaltungsblöcke: 18:00 / 19:30 / 21:00 Uhr
Max. Teilnehmerzahl / Block: 10
Nicht barrierefrei!

Die Veranstaltungen sind kostenfrei, aber teilweise ist eine Anmeldung erforderlich!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere