Ernst-Abbe-Hochschule Jena mit neuer Leitung

Der Physiker Prof. Dr. Steffen Teichert steht ab morgen an der Spitze der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena. Teichert war im Mai d. J. einstimmig zum neuen Rektor gewählt worden.

Steffen Teichert wurde 1964 im Erzgebirge geboren. Er studierte in Dresden, Chemnitz und Kiew Physik und forschte während und nach seiner Promotion zur Herstellung von dünnen Schichten in Metall-Silizium-Systemen.

Danach war er in der Industrie tätig: Sowohl bei der Freiberger Compound Materials GmbH als auch bei Infineon bzw. Qimonda Dresden arbeitete er in technisch geprägten Leitungspositionen.

Nach einer anschließenden kurzen Tätigkeit am Fraunhofer-Center Nanoelektronische Technologien wurde Herr Teichert im Herbst 2009 als Professor für Physikalische Werkstoffdiagnostik und Physik an den Fachbereich SciTec der EAH Jena berufen. Vom 1. März 2013 bis zum 31. Oktober 2017 war Prof. Dr. Steffen Teichert Dekan dieses größten Fachbereichs der EAH Jena. 2012 erhielt er den Lehrpreis der Hochschule, 2016 den Forschungspreis des Förderkreises der EAH Jena.

Steffen Teichert ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Er löst Gabriele Beibst ab, die das Rektorenamt 16 Jahre innehatte und am 3. November in den Ruhestand verabschiedet wurde. Für seine sechsjährige Amtszeit plant er unter anderem, den Schwerpunkt der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft mit all seinen Dimensionen gleichermaßen in Lehre, Forschung und Transfer der Ernst-Abbe-Hochschule Jena zu verankern.

Als Prorektoren stehen ihm Prof. Dr. Andreas Schleicher als Prorektor für Studium, Lehre und Weiterbildung und Prof. Dr. Bruno Spessert als Prorektor für Forschung und Entwicklung zur Seite.