Kaum ein Thema bewegt die Menschen so sehr, wie das Wohnen. Dabei geht es nicht nur um das „wo“ sondern immer mehr auch um das „wie“.

Seit vielen Jahren führt die Stadt daher ein Monitoring zum Stadtumbau durch. Ziel ist es, aktuelle demografische Entwicklungen, das Geschehen auf dem Wohnungsmarkt und auch den Prozess des Stadtumbaus empirisch zu erfassen und zu ermitteln. Um das Angebot an Wohnraum auch qualitativ immer weiter verbessern zu können, wurde im August 2017 eine repräsentative Haushaltsbefragung in der Stadt Jena durchgeführt. Neben Fragen zu den individuellen Lebenseinstellungen und der sozio-ökonomischen Situation wurden auch die subjektiven Wohnvorstellungen einzelner Haushalte erfasst.

Die Ergebnisse der Befragung werden im Rahmen der Öffentlichen Sitzung der AG Wohnungswirtschaft vorgestellt.

22.11.2017 – 17:00 bis 19:00 Uhr, Rathaus, Markt 1

Alle Interessierten sind eingeladen, um sich zu informieren und mit den Vertretern der Wohnungsunternehmen ins Gespräch zu kommen.