Es gibt nur ein Programm: Freiheit!
Kirchner, Nolde, Heckel, Schmidt-Rottluff, Amiet und Hodler
Zum 100. Todestag von Botho Graef
Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafik

Jena. Am Sonntag, 19. November, endet unsere Expressionismus-Schau, die wir zu Ehren des 100. Todestages von Botho Graef veranstalten. Mit knapp 150 Werken ist es die umfangreichste Expressionismus-Ausstellung, die wir seit vielen Jahren in der Kunstsammlung Jena veranstaltet haben.

Die Zahl der gebuchten Führungen ist bereits jetzt fast so hoch wie die Zahl der ausgestellten Werke. Dennoch erreichten uns weitere Nachfragen, so dass wir am Sonntag, zum Abschluss der Ausstellung, 11 und 13 Uhr, zwei weitere Führungen anbieten möchten.

Sonntag, 19.11.2017, 11 + 13 Uhr
Kuratorenführungen mit Erik Stephan

Wenig später, um 15 Uhr, wird im Veranstaltungsraum der Film „Über den Abgrund geneigt. Leben und Sterben des Johanns R. Becher“ mit einer Einführung des Autors Jens-Fietje Dwars gezeigt.

Auf Grund des großen Publikumsinteresses gelten auch am kommenden Wochenende verlängerte Öffnungszeiten:
Samstag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 18 Uhr

Die Ausstellung endet am Sonntag, 19. November 2017!