Foto: Stadtverwaltung / Steffen Weiß

Gera. Die Chance zum Besuch der Ausstellung „Barkas, Simson, Moccadolly“ mit Werken des Geraer Formgestalters Lutz Rudolph haben Geraer und Gäste noch bis kommenden Sonntag 26. November. Am Sonntag findet jeweils um 14 Uhr und 15:15 Uhr eine Kuratorenführung mit Doris Weilandt statt.

Danach wird die vielbeachtetet Ausstellung, die mittlerweile zirka 1.800 Besucher zählte, abgebaut und die Exponate an die Leihgeber, wie z.B. die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, zurückgeführt.

Die nächste Ausstellung mit zeitgenössischer Fotografie und der Preisvergabe des 12. Aenne-Biermann-Preises wird am 12. Dezember im Museum für Angewandte Kunst eröffnet. Öffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag 12 bis 17 Uhr.

Ausstellungsort: Museum für Angewandte Kunst Gera, Greizer Str. 37, 07445 Gera
Telefon: 0365/838 1430, www.gera.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere