ANZEIGEN

Jena. Ein 26-jähriger Mann wurde am Donnerstagnachmittag gegen 14:15 Uhr in Jena-Nord von einem Jugendlichen überfallen. Der junge Mann wurde eigenen Angaben zufolge in der Gotthard-Neumann-Straße von dem Unbekannten angesprochen und aufgefordert, sein Handy herauszugeben. Dabei drohte dieser verbal mit Schlägen und Tritten.

Der junge Mann gab sein Handy heraus. Offensichtlich genügte es den Ansprüchen des Räubers nicht: Er gab es zurück und forderte anschließend die Geldbörse des jungen Mannes. Als dieser ihm zeigte, dass sich im Portmonee nur 20 Euro befanden, ließ der Jugendliche von ihm ab und flüchtete ohne Beute.

Der Räuber ist 16 bis 18 Jahre alt, etwa 1,70 m groß, schlank und muskulös. Der Jugendliche hatte kurze schwarze Haare und war dem Aussehen nach afghanischer Herkunft. Gleichwohl sprach er akzentfrei deutsch. Er trug einen hellgrünen Rucksack bei sich und war mit einem dunkelgrauen Kapuzenpullover und einer blauen Jeans bekleidet.

Die Jenaer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise: Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Hinweise dazu geben? Wer erkennt den Jugendlichen anhand der Personenbeschreibung? Hinweise unter Tel. 03641-811123.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere