Weimar. Am Donnerstag Mittag kam es in der Lützendorfer Straße vor dem Bildungszentrum zu einer Körperverletzung. Auf dem Gehweg vor der Bildungseinrichtung gerieten mehrere Jugendliche zunächst verbal aneinander. Der Grund des Streites ist nicht bekannt. Letztendlich endete der Streit in einem Steinwurf, wobei der 17-Jährige ausweichen konnte und nicht getroffen wurde. Die Identität des Täters ist bisher nicht klar.

Kennzeichendiebstahl

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag kam es in der Webichtallee zum Diebstahl von zwei Kennzeichentafeln (WE-WU50). Der Mercedes Vito parkte vor der Haustür des Geschädigten, als Unbekannte diese entwendeten. Wahrscheinlich wurde der Täter gestört, denn an einem daneben stehenden Pkw wurden die Kennzeichenhalterungen zwar gelöst, die Tafeln aber nicht entwendet.

Kellereinbruch

Am Donnerstag wurde ein weiterer Kellereinbruch bekannt. In der Ernst-Busse-Straße in Schöndorf stiegen Unbekannte in den Keller ein, brachen zwei Bügelschlösser auf und stahlen eine Bohrmaschine, ein Akkuschrauber, Malerzubehör und Weihnachtsdekoration. Der Wert der Beute liegt bei etwa 450 Euro.

Sachbeschädigung

In Kranichfeld in der Ilmenauer Straße kam es am vergangenen Wochenende zu einer weiteren Sachbeschädigung an einem Pkw. Der VW Golf parkte auf der Straße und wurde auf der Beifahrerseite von vorn bis hinten zerkratzt. Der Schaden liegt bei ca. 1000 Euro.

Unter Drogen und Alkohol

Gestern Abend wurde ein 37-jähriger Pkw-Fahrer in Kromsdorf in der Dorfstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim Test zur Fahrtüchtigkeit wurden 0,67 Promille Alkohol in der Atemluft sowie Cannabis- und Kokainmissbrauch festgestellt. Es folgte eine Blutentnahme, der Pkw blieb stehen.

Trunkenheit im Verkehr

Am Donnerstag, um 13.25 Uhr, kam es in der Marcel-Paul-Straße zu einem Unfall mit einem betrunkenen Radfahrer. Der 30-jährige Weimarer überquerte die Straße und blieb mit dem Vorderrad an der Bordsteinkante hängen. Er stürzte und verletzte sich leicht im Gesicht. Der Atemalkoholtest brachte einen Wert von knapp 3 Promille zutage.

Unfall mit Kind

Gestern Nachmittag kam es in der Bonhoefferstraße zu einem Unfall mit einem Kind. Die 51-jährige Fahrerin eines Pkw VW fuhr im Bereich der Kita, als ein 8-jähriges Mädchen plötzlich die Straße überquerte. Trotz Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß. Das Kind wurde von der Motorhaube des Pkw auf die Straße geschleudert, wobei es Schürfwunden im Gesicht und an den Händen davon trug. Die Verletzungen wurden im Klinikum versorgt.