Erfurt. Am 17. November zeigte ein 54-jähriger Nordrhein-Westfale den durch ihn genutzten Pkw Peugeot als gestohlen an. Am 24. November wurde der Pkw durch Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes aufgefunden. Die Ermittlungen durch die Polizei erbrachten keinen Hinweis auf eine vorliegende Straftat. Vielmehr hatte der Nutzer den Pkw im Bereich Juri-Gagarin-Ring Erfurt abgeparkt und aufgrund der fehlenden Ortskenntnisse die Parkstelle vergessen.

In diesem Zusammenhang bittet die Erfurter Polizei auch aufgrund des Beginns des Erfurter Weihnachtsmarktes, sich den Abstellort ihrer Fahrzeuge zu merken. Alternativ kann man sich dazu eine Notiz machen oder ein Foto mit Straßennahmen und Abstellort. Es kommt immer wieder vor, dass Bürger ihre bei Tageslicht abgestellten Fahrzeuge im Dunkeln nicht mehr finden.