www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Creative Commons

Weihnachtsmarkt im JugendBeratungsCenter

Dresden. Am 30. November 2017 findet von 10 bis 14 Uhr im JugendBeratungsCenter, Budapester Straße 30, ein besonderer Weihnachtsmarkt statt. Jugendliche verkaufen liebevoll und passend zu Weihnachtszeit gefertigte Sachen, die sie in Produktionsschulen hergestellt haben.

Sie präsentieren an weihnachtlich gestalteten Ständen selbst erzeugte, handwerkliche Produkte aus Wolle und Holz, wie gefilzte Weihnachtsdekoration und Kissen, Holzspielsachen, Weihnachtsschmuck aus Holz, Metall und Stoff sowie Adventskränze, Weihnachtssträuße und -gestecke, selbstgemachte Marmeladen und Weihnachtskekse. In einer Schauvorführung zeigen sie, wie Weihnachtswichtel mit der Technik des Trockenfilzens hergestellt werden. Der Markt ist eine gute Gelegenheit für alle Dresdnerinnen und Dresdner, kleine Weihnachtsgeschenke zu erstehen und Anregungen für Bastelstunden in der Adventszeit zu sammeln.

Am Weihnachtsmarkt beteiligen sich Jugendliche und Sozialpädagoginnen und -pädagogen sowie Betreuerinnen und Betreuer der Produktionsschule „Querbeet“ aus Dresden, der Produktionsschule „Stellwerkstatt“ aus Wehlen, der Neuen Produktionsschule Moritzburg und der Nachbarschaftswerkstatt der IGS Sachsen GmbH. In Produktionsschulen können sich junge Menschen bis 27 Jahren, beruflich orientieren, ihre Fähigkeiten verbessern und ihre Chancen auf eine Ausbildung erhöhen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, sich auf den nachträglichen Erwerb des Haupt- oder Realschulabschlusses vorzubereiten.