Altenburg. Der letzte Monat im Jahr 2017 bricht an und den haben wir noch einmal richtig vollgepackt mit tollen Veranstaltungen. Jazz, Kunstgewerbe und Kochkunst. Aber auch Zeit zum Innehalten und Nachdenken. Wir möchten euch hier einmal kurz über unserer „Glanzlichter“ im Dezember informieren und euch recht herzlich zum Besuch einladen.

Los geht’s gleich am Monatsersten mit unseren Freunden vom Jazzklub Altenburg. Die haben sich für ihr Konzert am 1. Dezember um 20 Uhr bei uns im Haus das Jazzrocktrio PLAN aus Zürich eingeladen. Das Trio um den Schlagzeuger Christian Niederer („tré“, „Jean-Paul Brodbeck Group“, „The Clients“) entfaltet eine mitreissende Spielfreude. Der Bandleader hat vor einigen Jahren gemeinsam mit Oliver Keller (Gitarre) und Thomy Jordi (6-Saiter-Bass) das Ensemble PLAN ins Leben gerufen, mit dem er seine ganz persönliche Vision von intelligenter Groovemusik präsentiert.

Am darauffolgenden Wochenende könnt Ihr am 10. Dezember von 14 Uhr bis zirka 19 Uhr wieder jede Menge schöne und handgefertigte Kleinigkeiten bei unserem alljährlichen Kunst- und Handwerkermarkt zum 2. Advent entdecken. Es wird wieder einen Stand mit Lavendeldruck geben, an dem ihr euer Lieblingsmotiv auf Beutel, T-Shirt und Co. bringen könnt. Liebevoll selbstgemachter Schmuck und die Produkte der Selbsthilfewerkstatt, vom Vogelhaus bis zur Nackenrolle, runden das Angebot ab.

Eine Woche darauf laden wir unsere Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer, also euch, zum gemeinsamen Weihnachtsessen ein. Bei Braten, Klößen und feinem Nachtisch könnt ihr gemeinsam mit uns einen schönen Abend genießen und euch in netter Runde auf Weihnachten einstimmen. Natürlich findet auch am 17. Dezember regulär ab 14 Uhr unser sonntäglicher Kaffeeklatsch statt, ehe wir dann ab 18 Uhr auftafeln werden. Ein Anliegen hierfür haben wir allerdings: Schreibt uns doch bitte bis zum 10. Dezember kurz per Mail an post@gustavushaus-altenburg.de, sofern Ihr teilnehmen wollt oder sagt es uns bitte persönlich an der Theke im Haus! Es erleichtert uns die Planung und sichert euch euren Platz an diesem Abend.

Und so gemütlich geht es dann auch im neuen Jahr weiter, denn dann könnt Ihr euch schon einmal den 13. Januar 2018 eintragen, wenn es wieder den traditionellen Neujahrsempfang bei uns im Haus geben wird.