Saalfeld. Am Mittwochmorgen gegen 7:00 Uhr bemerkte ein Anwohner in Pottiga im Saale-Orla-Kreis einen Autofahrer, der einen gelben Mercedes AMG GT S abstellte, den Motor laufen ließ und sich dann zu Fuß vom Fahrzeug in Richtung Birkenhügel entfernte.

Da dieses Verhalten dem Zeugen merkwürdig vorkam, alarmierte er unsere Kollegen. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mercedes um ein gestohlenes Fahrzeug handelte, dass gestern in Rüsselsheim entwendet worden war.

Bei der anschließenden Suchmaßnahme nach dem geflüchteten Autofahrer kam unser Polizeihubschrauber „Habicht“ und ein Fährtensuchhund zum Einsatz. Der Gesuchte konnte jedoch durch die eingesetzten Kollegen nicht aufgegriffen werden.

Warum der Unbekannte den Sportwagen nach seiner Spritztour in der Ortschaft zurückgelassen hatte, ist unklar. Das Auto wurde sichergestellt.

Der vom unbekannten Täter zurückgelassene unbeschädigte Mercedes AMG GT S hat einen Wert von 135.000 Euro.

Der Supersportwagen wird nun durch die Kollegen der Kriminalpolizei Saalfeld auf Spuren untersucht. Sie erhoffen sich so, Hinweise auf den bisher unbekannten Fahrer zu erlangen. Zudem befanden sich an dem Mercedes Kennzeichen mit dem Kreiskenner „GG“, für Landkreis Groß-Gerau.

  • Wer hat den gelben Sportwagen gesehen, bevor er am Mittwoch, den 29. November gegen 7:00 Uhr in Pottiga abgestellt wurde?
  • Wer kann Angaben zu dem oder den Fahrzeuginsassen machen?

Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Saalfeld unter 03672 417 1464 in Verbindung zu setzen.