Erfurt. Durch den oder die bisher unbekannten Täter wurden in der Zeit vom 1. bis zum 3. Dezember mehrere Hakenkreuze im Bereich der Erfurter Budapester Straße und Ulan-Bator-Straße öffentlich sichtbar verbreitet. Nachdem an einem in der Budapester Straße abgeparkten Pkw Ford der hintere rechte Reifen zerstochen wurde, wurde zudem der Lack zerkratzt und ein Hakenkreuz in den Lack geritzt.

Am Sonntagnachmittag nutzten der oder die Täter den gefallenen Schnee, um in diesen Hakenkreuze sowie „Sieg Heil“ und Adolf Hitler“ zu schreiben.