Dezernent Denis Peisker während der Vorstellung des Stadtteilentwicklungskonzeptes Süd/Mitte/West, November 2016.
ANZEIGEN

Jena. Von der Elektrifizierung des ÖPNV über den IC-Knoten in Jena zur Anbindung an den Fernverkehr bis hin zur Lebensqualität in der Innenstadt und der Bebauung innerstädtischer Brachen, wie z.B. des Inselplatzes. Aber auch die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an politischen Entscheidungen ist aus seiner Sicht durchaus eine Frage nachhaltiger Politik.

Peisker wies außerdem darauf hin, dass Jena kreative Orte als Freiräume in der Stadt braucht, wo Menschen sich künstlerisch, technisch, kreativ ausprobieren können: „Da haben wir mit dem Schlachthofareal einen ersten richtigen Schritt gemacht, aber da muss es weitergehen, das zeigen die vielen Anfragen, die ich bekomme. Das sind die Orte, an dem spannendes Neues entsteht.“

Nicht zuletzt hat ihn das Wahlergebnis der AfD in Jena noch einmal in seinem politischen Engagement bestärkt: „Jena ist weltoffen und profitiert ungemein von Menschen aus aller Welt, auch das will ich im Wahlkampf betonen.“

Denis Peisker GRÜNER OB KANDIDAT

frisch! vital! zukunftsweisend! Dafür steht Jena und dafür steht unser OB Kandidat Denis Peisker! Leidenschaftliche Rede für Jenas Zukunft! "Wir machen das, um diese Wahl spannend zu machen!" Gratulatiert haben auch Olaf Müller und Anja Siegesmund. Poetry Slammer Flemming Witt hat den grünen Wahlabend eingeleitet.

Gepostet von Grüne Jena am Dienstag, 5. Dezember 2017

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere