Jena. Ein aufmerksamer Bürger hat sich heute bei der Stadtverwaltung Jena gemeldet, nachdem ein Mann bei ihm geklingelt hatte und eine Umfrage im Namen der Stadt Jena durchführen wollte. Das kam dem Anwohner seltsam vor – zu Recht: Die Stadt Jena und die städtischen Eigenbetriebe führen keine Befragungen an der Haustür durch. Städtische Befragungen erfolgen in aller Regel schriftlich. Außerdem werden diese vorher angekündigt.

Ob es sich um ein Missverständnis handelt oder ob der vermeintliche Befrager unlautere Absichten hatte, ist unklar. Weitere Vorfälle dieser Art sind der Stadtverwaltung und der Polizei Jena bisher nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here