Am Dienstag Mittag versuchte die Polizei in Hermsdorf im Bereich der dortigen Berufsschule einen grauen 3er BMW-Kombi einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Pkw-Führer widersetzte sich dem Anhaltesignal des Streifenwagens und versuchte zu flüchten.

Die Flucht verlief von dem Kreisverkehr an der Berufsschule über die Ostumfahrung Hermsdorf in das Gewerbegebiet Hermsdorf-Ost. Hier drehte das der Pkw erneut und fuhr mit teils weit überhöhter Geschwindigkeit bis nach Reichenbach. Kurze Zeit später fuhr sich der Pkw auf einem Feldweg zwischen Reichenbach und Kraftsdorf fest, worauf die beiden Insassen – junge Männer aus dem Saale-Holzland-Kreis – zu Fuß flüchteten. Der Fahrzeugführer stellte sich schließlich der Polizei.

Gegen den Fahrzeugführer wird wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Hierzu benötigt die Polizei Zeugen, diee zwischen 12:50 Uhr und 13:30 Uhr die Fahrweise des betreffenden Pkw beobachten konnten bzw. welche direkt durch den Pkw gefährdet wurden.

Hinweise bitte an die Polizei Saale-Holzland unter Tel. 036428 640.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here