Jena. Nach einer Kundgebung der “Initiative Jugend gegen Rechts” am Freitagnachmittag auf dem Holzmarkt meldete der Versammlungsleiter gegen 19:30 Uhr einen spontanen Aufzug zum Thema “Grundrechte verteidigen” an. Bis zu 30 Teilnehmer marschierten danach vom Holzmarkt, über den Leutragraben, weiter über die Johannisstraße, Weigelstraße bis zur Stadtkirche. Dabei wurden Sprechchöre skandiert, die die deutsche Polizei als “Mörder und Faschisten” diffamierten. Des Weiteren wurden im Bereich Johannisstraße/Weigelstraße jeweils ein Böller und ein Bengalo gezündet. Mehrere Beobachter fertigten Handy-Videos vom Aufzug.

Die Polizei bittet darum, diese Videos für die weiteren Ermittlungen zur Verfügung zu stellen. Tel. Polizei Jena 03641 81 1123 bzw. E-mail: ID.LPIJena@polizei.thueringen.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here