Saalfeld. In Lehesten (Lkr. Saalfeld-Rudolstadt) entdeckte am 31. Dezember 2017 gegen 11:30 Uhr ein Hobbytaucher bei einem Tauchgang in einem Schieferbruchsee einen Leichnam. Der Zeuge informierte daraufhin die Polizei, die den Leichnam in der Folge mit Hilfe von Tauchern der Bereitschaftspolizei Thüringen barg.

Die Kripo Saalfeld führt die weiteren Ermittlungen zur Identität des bisher unbekannten Mannes und der Todesursache. Eine rechtsmedizinische Sektion zur Todesursache erfolgte. In deren Ergebnis kann nach bisherigen Erkenntnissen ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittler der Kripo Saalfeld nehmen in dem Zusammenhang sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung entgegen. Insbesondere bitten die Ermittler um Hinweise zur Identität des unbekannten Mannes.

Dabei soll die Veröffentlichung von Aufnahmen der Tattoos des unbekannten Toten weiterhelfen, um neue Ermittlungsansätze zur Klärung der Identität zu erhalten.

Zur Personenbeschreibung des Mannes, der auf etwa 40 bis 45 Jahre geschätzt wird, veröffentlicht die Polizei weitere Details:

  • ca. 1,90 m groß
  • schlanke Statur
  • ca. 80 kg schwer
  • braunes, glattes, volles Haar mit melierten Ansätzen
  • rötlicher Dreitagebart

Hinweise nimmt die Kripo Saalfeld unter Tel. 0170 7389662 entgegen.

UPDATE, 4. Januar 12:30 Uhr:

Wie die Polizei via Twitter mitteilt, konnte der Tote identifiziert werden. Weitere Einzelheiten wurden jedoch nicht bekannt gegeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here