ANZEIGEN

Gera. Aus gegebenen Anlass warnt die Polizei erneut vor einer Betrugsmasche, bei welcher sich unbekannte Täter am Telefon als angebliche Polizeibeamte ausgeben. Im Telfonat wird den Opfern suggeriert, dass ihre Namen auf einer Liste, welche aus einem anderen Strafverfahren stammt, gefunden wurde. Außerdem sei Schmuck im angeblichen Verfahren sichergestellt worden und die Angerufenen sollten sich diesbezüglich zu ihrer örtlichen Polizeidienststelle begeben, um genau dieses abzuprüfen/aufzuhellen.

Eine Möglichkeit ist, dass die Betrüger genau diese Zeit der Abwesenheit nutzen wollen, um in die Wohnungen der Opfer zu gelangen. Auch versuchen der oder die Täter in den Telefonaten Hinweise zum Vermögen der Opfer zu erfragen. Somit warnen wir ausdrücklich vor dieser und ähnlichen Betrügerein.

Sollten Sie Opfer einer solchen Straftat geworden sein, setzten Sie sich mit ihrer Polizei in Verbindung. Gehen sie auf solche dubiosen Anrufe nicht ein!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere