Erfurt. Die Landespolizeiinspektion Erfurt führte am 17.01.2018 einen anlassbezogenen Polizeieinsatz durch. Grund für den Einsatz waren zwei angemeldete Versammlungslagen in der Erfurter Innenstadt.

Ein Erfurter Bündnis (vertreten durch MdL Herold) hatte am 16. Januar eine Kundgebung unter dem Motto “Baugenehmigung – nein danke! Keine Moschee in Erfurt!” auf dem Fischmarkt angemeldet. An der Kundgebung beteiligten sich rund 300 Personen.

Zudem meldete der SPD Kreisverband Erfurt eine Gegenversammlung an. Unter dem Motto “Das Grundgesetz gilt überall!” nahmen ca. 60 Personen teil.

Beide Versammlungen verliefen störungsfrei.

Bei der Absicherung der Versammlungslage wurde die Landespolizeiinspektion Erfurt durch Einsatzkräfte der Thüringer Bereitschaftspolizei unterstützt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here