©Lichtbildarena

Jena. Spitzbergen, Südengland, Mittelamerika – drei Vorträge erwartet am Wochenende die Besucher der Lichtbildarena, wobei die beiden Referenten, welche sie halten, kaum unterschiedlicher sein könnten. So schippert der Abenteurer und gelernte Chemiefacharbeiter Jürgen Schütte am Samstagabend um 20 Uhr per Faltboot durch die Inselwelt Spitzbergens. Eine Welt, die auch im Sommer mit Minusgraden aufwarten kann, in der man nachts im Zelt von Eisbären geweckt und tagsüber von Walen beim Paddeln begleitet werden kann. Es ist eine unwirkliche Gegend, die Schütte über 850 Kilometer und 53 Tage erkundet und in der er neben atemberaubender Natur auch die historischen Plätze der Entdecker, Forscher und Walfänger erkundet.

Auf eine Reise in die Vergangenheit begibt sich auch der österreichische Profifotograf Martin Engelmann. Er stellt am Sonntagmorgen um 11 Uhr auf der Lichtbildarena seinen brandneuen Südenglandvortrag vor. Hier zeigt er, dass die facettenreiche Schönheit der Landschaften uralte Geheimnisse birgt, die uns in fast vergessene, magische Zeiten führen. Der bildgewaltige Streifzug führt durch die Grafschaften Dorset, Devon, Wiltshire, Somerset und Cornwall, zu sagenumwobenen Orten wie Glastonbury und Tintagel. Nicht nur in den Steinsetzungen von Stonehenge und Avebury wird der Zauber jahrhundertealter Legenden lebendig. Auch in den pittoresken Fischerdörfern und den gepflegten Gärten ist die Gegenwart der Vergangenheit deutlich spürbar. Um 14:30 Uhr zeigt Martin Engelmann zudem noch einmal seinen Vortrag „Mittelamerika – Die letzte Prophezeiung der Maya“. Der Vortrag war im Vorjahr so gut angekommen und nachgefragt, dass sich die Organisatoren Barbara Vetter und Vincent Heiland dazu entschlossen hatten, ihn erneut zu zeigen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lichtbildarena.de

Samstag, 20. Januar, 20 Uhr
Jürgen Schütte
Spitzbergen – Inseln im Eis

Sonntag, 21. Januar, 11 Uhr
Martin Engelmann
Südengland – Auf alten Pfaden von Dover nach Cornwall

Sonntag, 21.Januar, 14:30 Uhr
Martin Engelmann
Mittelamerika – Die letzte Prophezeiung der Maya