Nach dem Sturmtief Friederike

· auf fast allen Abellio-Strecken rollt der Zugverkehr wieder
· lediglich Verbindung Leinefelde – Heilbad Heiligenstadt – Kassel-Wilhelmshöhe nicht befahrbar

Halle (Saale). Nach Durchzug des Sturmtiefs „Friederike“ läuft der Zugverkehr bei Abellio Rail Mitteldeutschland seit den frühen Morgenstunden des heutigen Tages wieder auf fast allen Strecken. Lediglich die Verbindung Kassel-Wilhelmshöhe – Heilbad Heiligenstadt – Leinefelde und zurück kann noch nicht befahren werden. Hier ist mindestens bis in die Mittagsstunden kein Zugverkehr möglich. Bedingt durch die Situation auf den Straßen kann derzeit auch noch kein Schienenersatzverkehr angeboten werden.

Auf allen anderen Abellio-Verbindungen rollen die Züge wieder, jedoch kann es im Laufe des Tages noch zu vereinzelten Unregelmäßigkeiten und Verspätungen kommen.