Foto: PolizeiLWL via Twitter
ANZEIGEN

Eine 82-jährige Frau wurde am Montag gegen 11.00 Uhr Opfer zweier rabiater Diebinnen. Die Wohnungstür der alten Dame aus der Max-Steenbeck-Straße war nur angelehnt. Das nutzten die beiden Frauen um ungebeten einzutreten. Sie fragten nach etwas zu essen und zu trinken für ein etwa drei Jahre altes Kind, das sie dabei hatten. Die Frau gab ihnen daraufhin ein Brötchen. Als die beiden Unbekannten die Wohnung wieder verlassen hatten, bemerkte die alte Dame, dass ihr Portemonnaie fehlte. Das befand sich in ihrer Handtasche, die am Rollator hing. 25 Euro erbeuteten die Diebinnen und auch die Ausweise der Rentnerin sind weg. Die beiden Frauen hinterließen einen sogenannten Bettel-Zettel, müssen also dem Kreis der aggressiven Bettlerinnen zugeordnet werden. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei im Anschluss führte nicht zum Aufgreifen der beiden Frauen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere