Jena. Offensichtlich waren Rowdies am Wochenende auf der Stadtrodaer Straße unterwegs. Am Samstag teilte ein Passant gegen 17:00 Uhr mit, dass an der Brücke Lobeda Ost/West eine Bushaltestelle “entglast” wurde. Ermittlungen am Tatort zeigten, dass an der Bushaltestelle eine Holzlatte stand, die möglicherweise vom Täter dazu genutzt wurde, Scheiben des Haltestellenhäuschens einzuschlagen.

Es entstand großer Sachschaden, der momentan jedoch noch nicht genau zu beziffern ist.

Die Polizei hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Die Haltestelle, die sich stadteinwärts rechtsseitig direkt hinter der Fußgängerampel und dem Abzweig nach Lobeda Ost befindet, wurde an den beiden Tagen von vielen Passanten beim Vorbeilaufen gesehen.

Wer hat am Freitagabend oder Samstag eine oder mehrere Personen am Wartehäuschen bemerkt, welche die Scheiben einschlugen, sich anderweitig an der Glasscheibe zu schaffen machten bzw. verdächtig benahmen? Hinweise unter 03641 811123.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here