ANZEIGEN

Jena. Die Polizei bittet nach einer Fahrerflucht in Jena Zwätzen um Zeugenhinweise. Der Fahrer eines Sattelzuges war am Donnerstagmittag in der Zeit von 12:00 bis 12:30 Uhr von der Kreuzgasse in Richtung Max-Gräfe-Gasse abgebogen. Dabei touchierte das Fahrzeug auf der linken Seite ein Verkehrszeichen und eine dahinter stehende Mauer. Beim weiteren Rangieren streifte der Lkw eine weitere Mauer und eine Toreinfahrt. Anschließend fuhr der Fahrer weiter, ohne seine Personalien bekannt zu geben. Es entstand etwa 3.000 Euro Sachschaden. Hinweise bitte unter 03641 811123.

Zu einem Zusammenstoß kam es am Donnerstagabend auf dem Parkplatz des Globusmarktes in Jena-Isserstedt. Ein Mazda und ein VW Passat parkten in gegenüberliegenden Parklücken quer zur Fahrbahn. Beim Rückwärts ausparken stießen beide Autos mittig auf der Fahrbahn zusammen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

4.000 Euro Blechschaden sind das Ergebnis eines Abbiegefehlers am Donnerstagmittag in Jena Nord. Ein Audi-Fahrer befuhr die Merseburger Straße und wollte an der Kreuzung auf die Altenburger Straße abbiegen. Dabei übersah der 84-Jährige eine auf der Altenburger Straße fahrende Skoda-Fahrerin und stieß mit dieser zusammen. Im Skoda saßen neben der 32-jährigen Fahrerin zwei Kleinkinder.

Zur Vorsorge wurde ein Rettungswagen angefordert. Die anschließende Untersuchung ergab, dass niemand verletzt wurde. Es entstand 4.000 Euro Sachschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere