Jena. Drei junge Mädchen wurden am Freitagabend mit Drogen in der Jenaer Innenstadt angetroffen. Polizeibeamte stellten im Rahmen einer Streifenfahrt eine Gruppe von acht Jugendlichen fest. Als sie nach dem Rechten schauen wollten, bemerkten sie erheblichen Geruch von Marihuana, worauf sie die acht Jugendlichen kontrollierten. Die beiden 14- und ein 15-jähriges Mädchen hatten jeweils Joints, ein Tabak-Haschisch-Gemisch oder Utensilien zum Konsum der Drogen bei sich. Diese wurden beschlagnahmt und Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz geschrieben. Die Mädchen wurden anschließend an ihre Eltern übergeben.

Auch am Ernst-Abbe-Platz hatte eine Gruppe junger Männer Betäubungsmittel bei sich. Die vier Männer im Alter von 16 bis 26 Jahren wurden am Samstagabend von Polizeibeamten kontrolliert. Sie hatten mehrere Tütchen mit insgesamt 3,9 Gramm Cannabis bei sich. Auch hier wurden Anzeigen gefertigt, die Drogen beschlagnahmt.