Symbolfoto - Archivaufnahme 2012.

Jena. Ein 21-jähriger Mann wurde in der Nacht zum Dienstag auf frischer Tat in der Schillerstraße ertappt. Er war gerade dabei, ein Wahlplakat eines Bürgermeisterkandidaten mit einem roten Edding mit den Worten “Nein Danke” und “Nicht” zu beschmieren. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann und seine 20-jährige Begleiterin Marihuana bei sich hatten. Er muss sich jetzt wegen Sachbeschädigung verantworten. Außerdem wurde gegen die Beiden eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz geschrieben.

In Jena wurden in den vergangenen Tagen vermehrt beschädigte Wahlplakate festgestellt, der Polizei liegen zum jetzigen Zeitpunkt Anzeigen zu 26 Sachbeschädigungen mit einem Schaden von über 1.000 Euro vor. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Ein Skoda-Fahrer fuhr am Montagabend um 22.00 Uhr betrunken in Richtung Jenaer Innenstadt. Der 65-Jährige war den Polizisten aufgefallen, als er trotz “roter” Ampel auf der Stadtrodaer Straße ohne anzuhalten weitergefahren war. Als sie ihn einer Kontrolle unterziehen wollten, reagierte er nur sehr verzögert auf das Anhaltesignal. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Um den tatsächlichen Alkoholwert feststellen zu können, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde vorübergehen eingezogen, die Weiterfahrt untersagt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here