Erfurt. In diesem Jahr erhalten alle sechs Thüringer Bürgerradios fast eine Million Euro. Das berichtet die Presseagentur dpa auf Berufung einer Mitteilung der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM). Bürgerradios in Erfurt, Weimar, Nordhausen, Eisenach, Jena und im Städtedreieck Saalfeld, Rudolstadt und Bad Blankenburg erhalten von der Landesanstalt dieses Geld. Damit soll die lokale Medienvielfalt gestärkt werden. So verschaffen Medienbildung und die Möglichkeit zum Selbermachen in Bürgerradios Voraussetzungen für aktives demokratisches Mitwirken in den Medien.


Externe Links zu den Bürgerradios:

Anzeige