Michael von Hintzenstern an der Liszt-Orgel Denstedt, Foto: Archiv.

Weimar. Das erste diesjährige Konzert an der Liszt-Orgel in Denstedt bei Weimar ist ganz auf den Karfreitag zugeschnitten. Michael von Hintzenstern bringt die Kreuzandachten (1878/79) und das Requiem (1883) von Franz Liszt zu Gehör. Umrahmt wird das Programm von zwei Chorälen aus J. S. Bachs Weimarer Orgelbüchlein: „Gelobet seist du Jesu Christ, dass du Mensch geworden bist“ und „O Mensch bewein dein Sünde groß“. Der Eintritt ist frei.

Das Konzertprogramm 2018 liegt gedruckt als Flyer vor und ist auf der Homepage abrufbar.

Karfreitag, 30. März, 17 Uhr, Kirche Denstedt

www.lisztorgel.de