Weimar. Das Phantombild zeigt einen Mann, der eine 32 Jahre alten Frau am 21. Februar in Weimar bedrängt hat. Die junge Frau lief in dieser Nacht zum Mittwoch kurz nach Mitternacht mit ihrem Hund in Weimar vom Parkplatz der Straße Am Burgplatz in Richtung Obere Schlossgasse. Am Residenz-Cafè bemerkte sie einen Mann, den sie dort bereits vorher gesehen hatte. Sie rannte zu ihrer Wohnung, wobei sie der Mann verfolgte und sie packte. Es gelang ihr, sich zu befreien, in den Hausflur zu flüchten und die Tür zuzuschlagen. Ihr Hund griff den Unbekannten an, wobei jener sich mit Tritten gegen das Tier wehrte.

So beschrieb das Opfer den Mann:

– ca. 40 Jahre alt
– ca. 1,85 – 1,90 m groß
– normale Figur, breite Schultern
– dunkle Haare unter einer Wollmütze
– Dreitagebart
– bekleidet mit einer dunklen hüftlangen Jacke mit Ärmelbündchen,
Jeans, dunklen Turnschuhen, dunkle Handschuhe.
– Deutscher
Wer erkennt den Mann auf dem Phantombild? Hinweise erbeten an die Kriminalpolizei Weimar unter Tel. 03643 8820.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here