Zum Umwelt- und Fahrradtag 2018
Halle (Saale). Unter dem Motto „Becher-Rabatt für (H)alle!“ veranstaltet die Stadt Halle (Saale) traditionell auch dieses Jahr den Umwelt- und Fahrradtag auf dem Marktplatz. Los geht es am Samstag, 7. April, um 10 Uhr. Bis 16 Uhr haben interessierte Hallenser dann die Möglichkeit, sich zu vielen Klimaschutz-Themen zu informieren. Auch die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH (HWS) ist mit spannenden Aktionen und Beratung vor Ort. Am Stand der HWS können unter anderem Einweg- gegen Mehrwegbecher getauscht werden.

Rund drei Milliarden Einweg-Pappbecher verwenden wir Deutschen pro Jahr und das meist für nur wenige Minuten. Zur Herstellung der Einwegbecher werden rund 64.000 Tonnen Holz, 29.000 Tonnen Papier und 11.000 Tonnen Kunststoff verwendet. Und am Ende entstehen durch diese Becher rund 40.000 Tonnen Abfall. All das belastet unsere Umwelt. Im Rahmen des Umwelt- und Fahrradtages auf dem Marktplatz und passend zum diesjährigen Thema „Becher-Rabatt für (H)alle!“, unterstützt die HWS beim Umstieg auf rohstoffschonende und wiederverwendbare Mehrwegbecher. Dazu können Hallenser am Stand der HWS einfach ihren Einwegbecher abgeben und erhalten im Tausch einen Mehrwegbecher. Die gesammelten Einweg-Pappbecher werden anschließend durch die HWS sach- und fachgerecht entsorgt und dem Recycling zugeführt.

Darüber hinaus ist die HWS mit weiteren Aktionen rund um die Themen Umwelt, Entsorgung und Trinkwasser vor Ort. Beratung dazu gibt es nicht nur am Promotionstand, sondern auch am Schadstoffmobil der HWS. Hier werden zudem haushaltsübliche Sonderabfälle wie Lacke oder Medikamente sach- und fachgerecht entsorgt.

Natürlich dürfen auch in diesem Jahr die Kleinsten nicht zu kurz kommen. Mit einer Trinkwasser-Schatzsuche, bei der in einem Bällebad die richtigen „Perlen“ gefunden werden müssen um einen kleinen Preis zu erhalten, ist für ausreichend Unterhaltung gesorgt.


Stadtwerke Halle GmbH

Die Stadtwerke Halle bieten von Energie- und Wasserversorgung über den öffentlichen Personennahverkehr, Wertstofferfassung, Abwasserbeseitigung, Abfallentsorgung, Straßenreinigung, Winterdienst, Logistik-, Deponie- und Infrastrukturleistungen sowie Datenverarbeitungsservices bis hin zu Bäderbetrieb und Stadtbeleuchtung als starke Unternehmensgruppe sämtliche Leistungen der kommunalen Daseinsvorsorge und Dienstleistungen für die Wirtschaft aus einer Hand. Mit 2.831 Mitarbeitern und Auszubildenden sowie einem Jahresumsatz von 568 Millionen Euro in 2016 sind die Stadtwerke Halle der größte gewerbliche Arbeitgeber in der Saalestadt und das größte kommunale Versorgungsunternehmen Sachsen-Anhalts.

Internet: http://www.stadtwerke-halle.de