ANZEIGEN

Jena. Durch den Hinweis des Mitarbeiters eines Sicherheitsdienstes konnten in der Nacht zum Freitag gegen 0:45 Uhr fünf Jugendliche im Jenaer Stadtzentrum gestellt werden. Die drei Jungen und zwei Mädchen (alle deutsch) hatten in der Jahnstraße mehrere Wahlplakate durch Schläge zerstört und einen Stahlträger auf die Mitte der Straße gelegt. Die Jüngste der Gruppe war erst 13 Jahre alt, der Älteste 18.

Zwei Jungen (16, 17 Jahre als) waren außerdem am Carl-Zeiss-Platz auf einen geparkten PKW gesprungen. Sie hatten dazu Anlauf genommen. Am Auto wurde dabei die Motorhaube eingedellt. Der Schaden liegt bei 1.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere