www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Public Domain

Dresden. Der Sächsische Erzieherverband hat seine Mitglieder in Dresden und Freital mittels Flugblatt für Dienstag, 10. April 2018, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Eine offizielle Information der Gewerkschaft über den Streikaufruf liegt der Landeshauptstadt Dresden seit heute, 9. April 2018, 13.30 Uhr, vor. Entgegen anderslautenden Informationen der Gewerkschaft auf dem Flugblatt wurde mit der Landeshauptstadt Dresden keine Notdienstvereinbarung geschlossen. Es ist deshalb möglich, dass der Betrieb in einzelnen kommunalen Kitas und Horten beeinträchtigt wird.

Der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen geht allerdings davon aus, dass alle städtischen Kitas und Horte am 10. April geöffnet bleiben können. Die Betreuung der Kinder soll dadurch gesichert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/04/pm_019.php