Die Idee hinter Mampfgesichter

“Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen” – Johann Wolfgang von Goethe –

Beim Projekt Mampfgesichter soll ein Kinderkochbuch realisiert, welches mittels einer für Kinder ansprechenden und unterhaltsamen Form die Lust am Kochen und an gesunden Lebensmitteln wecken soll. Durch die spielerische Zubereitungs- und Anrichteform sollen Kinder ermutigt werden, aktiv an der Essenszubereitung teilzunehmen.Zu jedem Gericht wird Dr. Spinatius (ein Mampfgesicht) kindgerecht wertvolle Infos zu den ernährungsphysiologischen Eigenschaften der verwendeten Lebensmittel geben. Die Ziele von Mampfgesichter sind:

Die Familie zum gemeinsamen Kochen zusammen bringen
Planerische und motorische Fähigkeiten von Kindern trainieren
Freude an gesunder Ernährung und Spaß an deren Zubereitung vermitteln
Ein Bewusstsein für den Wert der einzelnen Lebensmittel schaffen.

Der Countdown läuft noch sind es 18 Tage in denen Ihr das Jenaer Kochbuch zu unterstützen könnt. Und wie läuft das genau ab?

1. Besucht uns auf www.mampfgesichter.de

2. Klickt auf dieses Projekt unterstützen.

3. Dann wählen ihr das Produkt, welches Ihr unterstützen möchtet.
Dieses ist an einen bestimmten finanziellen Betrag gekoppelt, der in der
Liste aufgeführt ist.

4. Nun warten Sie mit uns zusammen auf den 27.April und drücken mit uns die
Daumen. und empfehlt die regional produzierten Mampfgesichter weiter.

5. Wenn die Finanzsumme erreicht ist, wird nun das Geld abgebucht und
sobald die Teller uns erreicht und das Buch die Presse verlassen haben,
kommt die Box zu euch nach Hause. Wenn die Finanzierungsumme nicht
erreicht wird, ist alles als wäre nichts gewesen. Bei euch wird kein Geld
abgebucht und wir erhalten von euch auch keine Daten.

6. Wenn Ihr euch für 2 Mampfgesichter-Boxen entschieden habt, habt Ihr jetzt
schon ein einzigartiges Weihnachtsgeschenk.

Liebe Grüße Ihr Mampfgesichter-Team

www.mampfgesichter.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here