Erfurt. Heute Vormittag kam es gegen 09:30 Uhr zwischen zwei Männern im Alter von 39 und 73 Jahren in der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung. Der Streit eskalierte, als der 39-jährige Mann dem 73-Jährigen die Gehhilfe wegnahm und mit dieser auf die Sachen des 73-Jährigen einschlug. Dabei wurde der Krückstock zerstört.

Eine Verkäuferin, die die Auseinandersetzung aus ihrem Geschäft beobachtete, eilte dem 73-jährigen Mann zur Hilfe. Dabei wurde Sie von dem aufgebrachten 39-Jährigen in das Gesicht gespuckt und zu Boden gestoßen. Die 37-jährige Frau wurde dabei leicht am Arm verletzt.

Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei, beleidigte der 39-Jährige die Polizeibeamten. Gegen den Mann wurde ein Platzverweis ausgesprochen und Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Beleidigung erstattet.