Jena. Am Sonntagabend kam es in Jena zu einem Auffahrunfall. Eine Seat-Fahrerin fuhr auf der Stadtrodaer Straße stadteinwärts. Vor ihr hatte sich ein Rückstau von der Kreuzung Friedrich-Engels-Straße gebildet. Die 31-Jährige bemerkte das Anhalten der anderen Autos zu spät und fuhr von hinten auf einen Golf auf. Es entstand 5.000 Euro Blechschaden. Es wurde niemand.

9.000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Jena-Nord. Ein 19-jähriger VW-Fahrer war offensichtlich etwas schnell unterwegs. Er bog vom Rautal nach links in die Ottogerd-Mühlmann-Straße ein. Er kam zu weit nach rechts, fuhr gegen die Bordsteinkante, lenkte gegen und stieß anschließend links gegen einen Renault. Bei diesem Unfall wurde ebenfalls niemand verletzt.